Rad-Karlsruhe.de

Rad und Tat
Sie sind hier:Home »Berichte 2017 »Vorberichte » Fahrerfeld der 13. TIS-Sixdays-Night in Oberhausen nimmt Formen an

Fahrerfeld der 13. TIS-Sixdays-Night in Oberhausen nimmt Formen an

26.06.2017

Veranstaltung:
13. TIS-Sixdays-Night | Sa, 22.07.2017

Am 22. Juli Radsport der Spitzenklasse auf der vereinseigenen Radrennbahn.

Das liest sich bereits sehr gut, was sich der ehemalige Weltmeister im Madison Erik Weispfennig in seinem kleinen Notizblock an Sportlernamen vermerkt hat. Es sieht aus wie ein geheimes schwarzes Büchlein, welches der Veranstalter der bereits 13. Auflage des Sportevents immer bei sich trägt. „Nein, Geheimnisse sind da keine drin“, lacht der 2. Vorstand des Radsportvereins Edelweiß Oberhausen, „aber ich führe zurzeit so viele Gespräche, da ist es einfacher für mich, wenn ich mir einige Informationen notiere.“ Ganz oben auf seiner Liste finden wir Pascal Ackermann, der im UCI World-Team Bora-Hansgrohe keinen geringeren als Straßenweltmeister Peter Sagan unterstützt. Pascal Ackermann war bereits Vize-Weltmeister der U23 und konnte beim Etappenrennen „Critérium du Dauphiné“, welches neben der Tour de Suisse als wichtigstes Vorbereitungsrennen der Tour de France zählt, mehrmals unter die Top 10 Fahren.

Neben Pascal Ackermann aus Kandel werden der 9-fache Sechstagesieger Leif Lampater, der Vorjahressieger Marcel Kalz und der Publikumsliebling Christian Grasmann alles auf Sieg setzen. Grasmann konnte dieses Jahr in Rotterdam sein zweites Sechs-Tage-Rennen gewinnen und ist in Top-Form. Lokalmatador Achim Burkart, der vor wenigen Wochen gemeinsam mit Christian Ertel vom heimischen RSV aus Oberhausen den Deutschen Meistertitel im Derny-Rennen verteidigen konnte, ist ebenfalls in einer großartigen Verfassung und wird alles daran setzen, einen Platz auf dem Podium zu erreichen.

Die Fahrervorstellung wird gegen 18:00 Uhr durch Werder Bremens Stadionsprecher Christian Stoll und Michael Schulz vorgenommen. Im Anschluß an das Sportprogramm wird es ein mit Musik untermaltes Höhenfeuerwerk geben, bevor die After-Race-Party den Abend beschließen
wird.

Tickets für die 13. TIS-Sixdays-Night gibt es für 10,-- Euro im Vorverkauf bei der Volksbank Bruhrain-Kraich-Hardt, beim Radsporthaus Maier in Oberhausen sowie im Internet unter www.sixdaysnight.de. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 12,-- Euro.
(PM TIS-Sixdays-Night)


Kontakt Impressum Datenschutz © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News