Rad-Karlsruhe.de

Rad und Tat
Sie sind hier:Home »Touren »Karlsruhe Nordschwarzwald »MTB-Touren » KA - Ettlingen - Bad Herrenalb - Plotzsägmühle - KA

KA - Ettlingen - Bad Herrenalb - Plotzsägmühle - KA

Autor: dah[u]u
Kategorie: MTB-Touren
Region: Karlsruhe Nordschwarzwald

Ausdauer: 4/5 | Technik: 1/5  

Länge: ca. 80 km | Höhenmeter: ca. 650 hm
Profil Plotzsägmühle
» Zoom Höhenprofil

Charakter:
Wegen der Entfernung anstrengende MTB-Tour mit moderaten Steigungen auf gut ausgebauten Waldwegen. Keine technischen Schwierigkeiten.

Startpunkt:
Karlsruhe-Oberwald; Ettlingen
» Startpunkt auf Google Maps    » Wetter (myweather2.com)

Pausen/Einkehr:
Plotzsägmühle und in allen Orten

Orte:
Ettlingen, Neurod, Marxzell, Frauenalb, Bad Herrenalb

» Wegpunkte/Ausflugsziele entlang der Tour

GPS / Maps / Downloads

GPS Tracks:
» plotzsaegmühle.gpx   » plotzsaegmühle.gdb  

» plotzsaegmühle.ovl   » plotzsaegmühle.txt  

» plotzsaegmühle.trk  

» plotzsaegmühle.kml   (Tipp: Direkt in Google Earth öffnen)


Karte/Höhenprofil:
» Druckansicht Kartenskizze/Profil


Hinweise:
» Touren mit GPS nachfahren (Garmin)

» Tracks auf dem Android Smartphone

» Nutzungsbestimmungen

Tour-Beschreibung

Startpunkt Karlsruhe-Oberwald
Wir fahren von der Rüppurrer Straße nach links Richtung Wildgehege
über die Oberwaldbrücke. Nach der Brücke rechts und geradeaus weiter bis zu einer Skulptur aus Rohren mit Sitzgruppe davor (Wasserwerkweg). Hier links und immer auf diesem Weg bleiben bis zum Vereinsheim des Mountainbike Club Karlsruhe. An diesem rechts vorbei und gleich wieder links über die Autobahnbrücke.
Nach der Abfahrt links auf diesem Weg bleiben, zwischen den Feldern hindurch bis der Weg in einer Rechtskurve wieder ansteigt. Hier ist der Weg asphaltiert. Aus dem Wald heraus biegen wir nach rechts ab und überqueren
nach ca. 100 m am Hedwigshof die B 3. Nun steil, aber noch asphaltiert bergauf zur Hedwigsquelle.

An der Weggabelung halten wir uns rechts, radeln an der Hedwigsquelle rechts vorbei den asphaltierten
Weg weiter am Waldrand immer geradeaus. Wir fahren nach einem Parkplatz die Straße halblinks
bergan weiter bis wir zu einer Treppe kommen (von MTB-KönnerInnen lässt sich diese bezwingen). Leicht rechts weiter geradeaus die Straße entlang nach Ettlingen hinunter bis zur Ampelanlage.

Hier geradeaus, mit der Straße beschreiben wir einen
Linksbogen und fahren dann immer geradeaus bis zum Freibad Ettlingen.

Startpunkt Ettlingen
Ein großer Parkplatz befindet sich gegenüber des Bades.Rechts direkt am Bad und den Tennisplätzen vorbei und immer geradeaus, die Schienen werden einmal überquert, fahren wir den Graf-Rhena-Weg entlang. Ab hier ist der Verlauf der Tour einfach, da es immer geradeaus und parallel zur Alb nach Bad Herrenalb geht. Wir müssen nur aufpassen, dass wir nicht nach rechts ins Moosalbtal abbiegen. Bei Fischweiher, nach ca. 7,8 km vom Ettlinger Freibad aus gerechnet, überqueren wir links abbiegend
eine kleine Brücke (nicht auf dem Weg bleiben) und dann die Straße nach Moosbronn. Falls die Wegmarkierung aus einem roten Punkt besteht, haben wir die Abzweigung verfehlt und müssen
zurück. Das ist allerdings die einzige Schwierigkeit bei dieser Tour. Wir fahren dann weiter bergauf bis Marxzell, hier kurz der Straße nach rechts oben folgen, in der Kurve dann diese wieder verlassen und auf dem Graf-Rhena-Weg weiter bis Frauenalb. Es beginnt kurz vor Frauenalb die heftigste Steigung dieser Tour.Immer dem Weg folgend fahren wir weiter bis Bad Herrenalb, am Ende des Weges wartet eine Bank auf uns. Jetzt biegen wir links ab und fahren bergab in den Ort hinein. Die Straße steigt dann wieder an und wir überqueren die Schienen.Wir fahren rechts in die Ortsmitte bis wir an einem Kreisel durch das alte Stadttor die Fußgängerzone durchqueren.Nach der Fußgängerzone biegen wir rechts auf die Straße ab, die nun zuerst steil dann etwas moderater stetig ansteigt. Auf dieser Straße, die von Asphalt zu unbefestigtem aber breitem Wanderweg wechselt, bleiben wir nun entlang der Alb, die einst die "Plotzsägmühle“ betrieb.

Wir kommen am Ende der Steigung auf eine kleine asphaltierte Straße, die wir rechts hinunter zur Plotzsägmühle mit Bachüberquerung
rollen. Hier bietet sich vor der Umkehr die Möglichkeit einer Pause an. Der Rückweg bis Bad Herrenalb ist identisch mit dem Hinweg.

An dem Kreisel in Bad Herrenalb fahren wir dann so wie wir kamen aus dem Ort heraus. Nach dem Supermarkt an der Straßenkreuzung,
an der wir beim Hinweg die Schienen überquert hatten, fahren wir nun rechts der Straße auf dem asphaltierten Radweg wieder zurück. Hier geht es nun größtenteils bergab und wir werden für unsere Mühen entschädigt. In Marxzell fahren wir einige Meter auf der Hauptstraße, bevor es dann wieder rechts leicht ansteigend in die Poststraße zurück auf den oberhalb der Straße verlaufenden Radweg geht. Achtung, nicht steil rechts nach Pfaffenrot!Nun immer weiter bis wir in Busenbach aus dem Wald herunterkommen.
Hier kurz parallel zur Straße und an der Stadtbahnhaltestelle
die Straße und die Schienen überqueren und auf der linken Seite der Schienen und der Straße zurück zum Freibad fahren. Für die in Karlsruhe gestarteten RadlerInnen kommt noch je nach Belieben der Hinweg oder eine Variante hinzu.


Kontakt Impressum Datenschutz © 2006-2017 MEDIA-TOURS RSS-News
GPS Events

Schnitzeljagd, Stadtrallye, Geocaching & Co.



für Betriebsausflug, Kindergeburtstag, Feier ...
Info

GPS Kurse

GPS Kurse, 2-tägig

Veranstalter: MEDIA-TOURS in Kooperation mit dem ADFC Kreisverband Karlsruhe

Infos/Anmeldung