Logo Rad-Karlsruhe.de

Garmin: Gerätesoftware

Gerätesoftware/Firmware der Garmin-Navis aktualisieren

Stand 02/2020

Nach dem Kauf solltest du dein GPS-Gerät aktualisieren bzw. vor dem ersten Einsatz die Firmware auf den neuesten Stand bringen! Wie bei fast allen aktuellen Computern, liefert auch Garmin seine GPS-Geräte mit Bugs in der Gerätesoftware aus. Diese Fehler werden von den Benutzern erst im Laufe der Zeit entdeckt und danach vom Hersteller korrigiert. Um dein GPS-Gerät auf dem neuesten Stand zu halten, bietet Garmin die folgenden Möglichkeiten bzw. Tools an:

Regelmäßige Updates sind, auch bei den langsam alternden Outdoor-Navis, wichtiger denn je. Zusätzliche Funktionen sind die Ausnahme und eine komplette Änderung der Menüführung oder des Looks musst du nicht befürchten.

Was ist Garmin Express?  

Garmin Express ist eine hauseigene Software für Windows oder macOS, mit der sich die GPS-Geräte des Herstellers verwalten lassen:

  • Gerät registrieren
  • Gerätesoftware aktualisieren
  • Karten aktualisieren
  • installieren der Connect IQ-Apps
  • Backups erstellen

Das Tool benötigt schnellen Internetzugang, sowie eine Verbindung 'PC <-> GPS-Gerät' per USB-Kabel, um die Karten- und Software-Updates installieren zu können.

Welche Geräte lassen sich damit updaten?

Bei allen Modellen dieser Serien lässt sich die Firmware per Express updaten: GPSMap 62/64/66/78, Dakota, Oregon, Montana, eTrex 10/20/30/touch.

... und welche Karten?

Express aktualisiert nur von Werk aus vorinstallierte Karten, die sich auf dem internen Speicher des Geräts befinden. Demnach können keine MicroSD-Speicherkarten oder heruntergeladene Karten aktualisiert werden. Beispiele für Geräte mit intern vorinstallierten Maps sind der Edge Explore/1000 oder der eTrex Touch.

Garmin Express
Geräte mit vorinstallierter Karte (wie der eTrex Touch 25t) sollten per Garmin-Express aktualisiert werden. Die Kartenupdates können mehrere Stunden dauern.

Wann sollte ich den Webupdater nutzen? 

Falls du ein älteres, nicht Garmin Express kompatibles Gerät besitzt (Modelle, die vor 2008 auf den Markt kamen bzw. eTrex Vista/Venture/Legend/Summit sowie GPSmap 60 Serie), musst du auf den Webupdater zurückgreifen.

Der Webupdater wird automatisch zusammen mit Basecamp installiert, ein zusätzlicher Download ist also nicht notwendig. Die Kartensoftware meldet, bei per USB verbundenem Gerät, ob ein Update verfügbar ist. Du kannst auch unter Hauptmenü > Gerät > nach Software-Updates suchen.

Hinweis: Falls dein Garmin-Gerät Basecamp kompatibel ist (alle außer den uralten mit serieller Schnittstelle), lässt es sich auch darüber aktualisieren. Du musst, auch bei Express-fähigen Navis, nicht zwingend mit Express updaten. Lediglich bei Geräten mit Connect IQ-Apps und/oder vorinstallierten Karten, solltest du alle Aktualisierungen mit der Express-Software vornehmen.

Falls du Basecamp nicht nutzen kannst oder möchtest und/oder dein Gerät noch eine serielle Schnittstelle hat (eTrex H, Geko), empfiehlt sich die "Stand-Alone-Installation" des Webupdaters.

Bei Betriebssystemen, auf denen Basecamp oder Webupdater nicht läuft (z.B. Linux), ist die manuelle Firmware-Installation der einzige Weg.

Basecamp Webupdater
Basecamp meldet ob ein Update für das verbundene Gerät verfügbar ist …
Basecamp Webupdater Update
… der Webupdater informiert und führt durch die Installation.


Egal welche Firmware Installations-Variante du verwendest, das Software-Update installiert sich automatisch beim nächsten Start des Geräts und sollte auf keinen Fall unterbrochen werden. Achte auch darauf, dass die Akkus aufgeladen sind.

Links/Downloads

Garmin Express Software
Download für Windows oder Mac

Garmin Basecamp
Download der BaseCamp-Software, der Webupdater wird (bei der Windows Version) mitinstalliert.

WebUpdater Software
Webupdater "Stand-Alone" für Windows oder Mac

Garmin Express oder Webupdater
kompatible GPS-Geräte und Anleitung

Download-Archiv gawisp.com/perry/
Firmware-Versionen u.a. der Garmin-Geräte (nur für erfahrene Anwender).

Probleme und Lösungen

Die folgenden Methoden eignen sich NICHT für unerfahrene PC-Anwender, ihr solltet demnach wissen was ihr tut und auf jeden Fall vorher ein Backup erstellen!

  • Bei anderen Betriebssystemen als Windows oder macOS (z.B. Linux) muss das Gerät manuell aktualisiert werden, ebenso bei einem Downgrade bzw. beim Zurückkehren zu einer älteren Firmware-Version:

    • Downloade die aktuellste (bzw. bei einem Downgrade gewünschte) Firmware Version für dein Gerät
      [Quelle: gawisp.com/perry/ z.B. gpsmap62_64_78/GPSMAP64_WebUpdater__560.gcd]
    • Benenne diese Datei in GUPDATE.GCM um
    • Verbinde dein GPS-Gerät per USB-Kabel mit dem Computer (Massenspeichermodus) > das Gerät wir als externes Laufwerk erkannt
    • kopiere die Datei GUPDATE.GCM in den Ordner 'Garmin'
    • trenne und starte das Gerät
  • Falls der interne Speicher des GPS-Geräts nicht für ein Karten-Update ausreicht, z.B. beim Edge (Explore) 1000, kommt eine Aufforderung zum Einlegen einer MicroSD-Speicherkarte auf der anschließend die aktuellen Kartendaten installiert werden. Sinnvoll ist es, den Speicher des Geräts aufzuräumen, d.h. nicht benötigte Dateien (insbesondere eigene Trackaufzeichnungen, externe Kartendownloads oder Fotos) löschen. Auch die nutzlose Basemap (gmapbmap.img) frisst Speicherplatz und kann im Normalfall gelöscht werden.