Logo Rad-Karlsruhe.de

Shortnews Archiv

Planungsausschuss macht Teile der Sophienstraße zur Fahrradstraße Karlsruhe, 7. November 2008

07.11.2008

Der ADFC Kreisverband Karlsruhe begrüßt die Umwandlung der Sophienstraße zwischen Herder- und Scheffelstraße zur Fahrradstraße. Dies hat der städtische Planungsausschuss in seiner Sitzung am 6. November beschlossen.

„Ich halte diesen Beschluss für einen richtigen und wichtigen Schritt. Damit wird ein Teilstück der Hauptradroute von den westlichen Stadtteilen in die Innenstadt für den Radverkehr stark aufgewertet,“ erklärt Kreisverbandssprecher Christian Büttner. Solche Maßnahmen seinen die Voraussetzung für die angestrebte Erhöhung des Radverkehrsanteils von 16 auf 23 Prozent, die mit dem Projekt „Fahrradfreundliches Karlsruhe“ angestrebt wird.

Von der Regelung profitieren aber nicht nur die Radfahrer, sondern auch die Anwohner als Fußgänger im Wohngebiet. Die heutigen Konflikte zwischen den Verkehrsteilnehmern aufgrund der engen Fahrbahn bzw. des schmalen Gehwegs werden sich nach Meinung des ADFC deutlich verringern. Drängeln und gefährliches Überholen in der Tempo-30-Zone werden durch diese Lösung verhindert auch müssen sich Radfahrer und Fußgänger den schmalen Gehweg nicht teilen.

Der ADFC hofft, dass die Sophienstraße als Fahrradstraße Vorbildfunktion hat, und Karlsruhe bald weitere Fahrradstraßen umgesetzt werden. (PM)