Logo Rad-Karlsruhe.de

Shortnews Archiv

Umfrage des Landes zur Radverkehrsförderung in Baden-Württemberg - Auch Karlsruherinnen und Karlsruher werden befragt

16.10.2009

Das Land Baden-Württemberg stellt die Qualität des Radverkehrs in den Städten und Landkreisen in den Mittelpunkt einer Umfrage. Bis Ende Oktober sollen 2 400 Personen zur Radverkehrsförderung befragt werden. Karlsruhe gehört zu den ausgewählten Städten und Landkreisen, in denen die Interviewer per Umfrage die Meinungen zur Radverkehrsförderung abfragen.

Die Stadt schließt sich dem Appell des Landes nach einer möglichst großen Beteiligung an der freiwilligen Befragung an: „Im Interesse weiterer gezielter Verbesserungen für den Radverkehr bitten wir die Karlsruherinnen und Karlsruher, die Untersuchung durch eine Teilnahme an der Befragung zu unterstützen“, so Bürgermeister Michael Obert. Die Befragung wird telefonisch vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut SMR durchgeführt und dauert etwa fünf Minuten. Dabei werden die Bürgerinnen und Bürger zu ihrer eigenen Verkehrsmittelwahl befragt, welche Vor- und Nachteile sie persönlich bei der Fahrradnutzung sehen, wie sie die aktuelle Situation des Radverkehrs bewerten und wo Handlungsbedarf besteht. (PM)