Logo Rad-Karlsruhe.de

Shortnews Archiv

ADFC Kreisverband Karlsruhe führt Lichtchecks und Fahrradcodierungen durch

09.11.2010

Die Unfallstatistik schlägt auf dem Schulweg und im Berufsverkehr vor allem in dunklen Wintermonaten nach oben aus. Bei fast jedem zweiten oder dritten Fahrrad ist die Beleuchtung defekt. Mit kleinen Reparaturen und Beratung will der ADFC Kreisverband Karlsruhe für mehr Licht im Dunkeln sorgen. Im November bietet er immer donnerstags von 16:00 bis 19:00 Uhr Lichtchecks im ADFC-Infoladen an.

Weiterhin bietet der ADFC zum Diebstahlschutz Fahrradcodierungen an. Bis Jahresende kann man während der Ladenöffnungszeiten donnerstags von 16:00 bis 19:00 Uhr im ADFC-Infoladen sein Fahrrad codieren lassen. Da für eine Codierung 10 bis 15 Minuten benötigt werden, kann es zu Wartezeiten kommen. Die Codierung kostet 10 Euro, für ADFC-Mitglieder 5 Euro. Wer gerade ADFC-Mitglied geworden ist, kann die Codierung als Einstiegsgeschenk erhalten. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Über den ADFC Kreisverband Karlsruhe
Der ADFC Kreisverband Karlsruhe zählt aktuell rund 1100 Mitglieder, 16 Aktive, davon 12 Radtourenleiterinnen und -leiter. Gemeinsam haben sie für dieses Jahr über 50 Feierabend- und Tagestouren in Karlsruhe, im Landkreis und darüber hinaus zusammengestellt.
Der ADFC Karlsruhe setzt sich in den Gremien wie dem Radlerforum und dem Planungsausschuss für die Interessen der Radfahrer ein und prüft Radverkehrsführungen auf Sicherheit. Darüber
hinaus berät er in Sachen Fahrradkauf, Radreisen und weiteren Fragen rund ums Rad. Vermehrt informiert er auch in Unternehmen zu den Themen „Mit dem Rad zur Arbeit“ sowie „Radfahren und
Gesundheit“.