Logo Rad-Karlsruhe.de

Shortnews Archiv

Dritter Platz für WIESENHOF-FELT bei „Le Samyn“

07.03.2007

Niederländer Bas Giling sorgt für ersten WIESENHOF-FELT Podiumsplatz der Saison

Die Formkurve des deutschen Professional Continental Team WIESENHOF-FELT zeigt weiter nach oben: Bas Giling sprintet nach beherzter Leistung in einer Ausreißergruppe auf den dritten Platz bei dem Eintagesrennen „Le Samyn“. Einzig Jimmy Caspar (Unibet.com) und Philippe Gilbert (La Francaise des Jeux) musste sich der Niederländer im Schlusssprint geschlagen geben.

Das Rennen wurde geprägt von einer kleinen Ausreißergruppe die sich direkt zu Anfang des Rennens aus dem Hauptfeld absetzte und sich einen Vorsprung von bis zu drei Minuten erkämpfte. Erst nach Kilometer 100 wurde die Gruppe gestellt und das Hauptfeld fuhr geschlossen in die vier mal 20 Kilometer langen Zielrunden. Knapp zwei Runden vor dem Ziel folgte der entscheidende Angriff einer fünfköpfigen Fahrergruppe, die das Rennen unter sich entschied. Den Sprint des dezimierten Hauptfeldes gewann der starke Stefan Van Dijk den sechsten Rang für WIESENHOF-FELT.

„Das ist ein klasse Ergebnis für uns, Bas Giling hat bei Het Volk schon seine Qualitäten gezeigt und heute noch mal einen Schritt weiter nach vorne getan“, freut sich Ronny Lauke, Sportlicher Leiter von Team WIESENHOF-FELT. „Ihm und auch unseren anderen Klassiker-Jägern kommt es entgegen, dass sie, wenn sich die Gelegenheit bietet, angreifen und die eigene Chance suchen dürfen.“

Das Eintagesrennen „Le Samyn“ (UCI 1.1) wird auf den Wallonischen Straßen im belgischen Fayt le Franc ausgetragen und zählt zu der UCI Europe Tour.
(PM)